Clubfahrt an den Walchensee

IMG 1549

Blick von unserer Unterkunft auf den Walchensee (Bayern) in 800 Metern Höhe

Am 29.09. im Jahre des Herrn 2017 machten sich die Wasserratten des SSC auf zur alljährlichen Clubfahrt. Das diesjährige Ziel war der Walchensee, ein großer Bergsee der Bayerischen Voralpen mit einer Wassertiefe von bis zu 192 Metern.

IMG 1484


Mit 2 Kleinbussen traf sich die versammelte Mannschaft um 9:00 Uhr am SSC Parkplatz und nach einer unkomplizierten Anreise mit schönem Mittagspicknick wurde gegen 15 Uhr bei bestem Wetter der Walchensee erreicht.


Das sich uns bietende wunderschöne Panorama an unsrem Hotel "Karwendelblick" wurde zuallererst auf Kamera gebannt, war doch für die nächsten Tage eher durchwachsenes Wetter angekündigt.

IMG 1491

Die ersten Taucher hielten es nicht lange im Trockenen aus, beim hoteleigenen Tauchereinstieg wurde der See mit einem sehr gemütlichen Tauchgang angetestet. Danach waren auch die Nachzügler eingetroffen und so ließ man zu zwölft (8 Taucher und Taucherinnen sowie 4 wunderbare weibliche Begleiter) bei bester Stimmung und super Essen den Abend im Hotel ausklingen.


Am nächsten Morgen setze dann das angekündigte Schlechtwetter mit Dauerniesel ein, und die Berggipfel rund um den See, die am Vortag uns noch begeistert hatten, waren wolkenverhangen.

P1090955

Der Tauchmotivation tat das natürlich keinen Abbruch, das erste Mal gingen alle Taucher (7 Trockis und ein unerschrockener Halbtrockentaucher) ins Wasser. Am Tauchplatz "zwischen den Galerien" wurden bei bester Sicht, unterhalb von 25 Metern, individuelle Tiefenrekorde von etwas mehr als 40 Metern Tiefe aufgestellt!

P1100117

Tibor, unser erfahrenster Taucher, zeigte sich als wahrer "treasure-diver" und fand einen Silberring, der am nächsten Tag auf einen beachtlichen dreistelligen Betrag geschätzt wurde.

Doch es gab auch Verluste: Aufgrund Wassereinbruch, leichter Krankheit-Symptome und Schüttelfrost (Wassertemperatur auf 40 Metern: 6℃) gingen zum 2. Tauchgang des Tages nur noch 5 Taucher ins Wasser.

P1090817

Die drei Verbleibenden machten es sich mit Picknickkorb und einem Dekowein bequem. Unsere Mädels besuchten derweil Mittenwald und beteten an Erntedank in der lokalen Kirche für unsere Sicherheit. Am Abend hatte sich dann auch das Wetter beruhigt. Gemeinsam machte man sich auf Erkundungsfahrt rund um den See und checkte Tauchgebiete für den nächsten Tag ab. 


Und am nächsten Morgen kam dann die größte Überraschung der Clubfahrt: strahlender Sonnenschein! Völlig unangekündigt mit bester Sicht auf die umliegenden Berge und glitzerndem grünen Wasser. Mit bester Stimmung fuhren  wir unsren ersten Tauchplatz bei einem alten Steinbruch an, und dank der Sonnenstrahlen sowie einem kleinen Picknick nach dem Tauchgang waren alle wieder so hergestellt, dass alle 8 zum letzten Tauchgang der Clubfahrt ins Wasser schafften.

Mit einem VW-Käfer Wrack auf 16 Metern Tiefe und vielen Kleinfischen war dieser nochmal spannender als der erste Tauchgang des Tages. Alle fanden wieder die Oberfläche, worauf erstmal angestoßen wurde!

P1090758

Zurück im Hotel trafen wir auf die nichttauchenden Frauen, die frisch vom Dirndl shoppen aus Bad Tölz zurückkamen und Cocktails auf Kosten des Hauses genossen (Warum? Keine Ahnung). Es war noch ein toller letzter Abend im Hotel mit super Stimmung. Der Himmel weinte als wir am nächsten Morgen den Heimweg antraten.

Und wo es uns im kommenden Jahr hinverschlägt? Wir freuen uns auf jeden Fall schon darauf!

Herzliche Grüße

Euer Lukas


PS: viel Spaß beim Durchstöbern der Bildergalerie :-)


© Copyright 2006-2018 by Immo Freiherr von Ginsheim                                                                                                          letztes Update:  08.01.2018